PLATO - Anders sein, ist ganz normal

PLATO -  das heißt: Platz für Toleranz.

Das Aufklärungsprojekt zur sexuellen Toleranz ist für Schulen, Jugendgruppen, Vereine und Verbände gedacht, um das Verständnis für die Normalität von schwulen, lesbischen, bisexuellen oder transidenten Menschen zu fördern. Träger ist das Kolping Bildungswerk Ostbayern. Plato wendet sich an Jugendliche zwischen 14 bis 16 Jahren und arbeitet mit Gruppen von vier bis 25 Personen über 90 Minuten. 

SPD-Stadträtin Pädagogin Tanja Koller, zugleich Leiterin des Schülercafés/Stadtteiljugendzentrums  Scout, hat das für die Oberpfalz einzigartige Projekt entwickelt und sucht noch Mitarbeiter/Referenten, die bereit zu direkten Begegnungen mit Jugendlichen sind, um Vorurteile und Klischees abzubauen. 

Erfahrung für das Projekt sammelte Tanja Koller vor rund zehn Jahren in München.

In Weiden war Plato bereits in der Mädchenrealschule "Sophie Scholl", der Wirtschaftsschule "Gustl Lang", bei den FremdsprachenkorrespondetInnen der Europa Berufsschule und der Fachakademie für Sozialpädagogik zu Gast.   

 

 Kontakt: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.